Nach oben

Andrej Winterholler - Informatiker

10.08.2019 - Motivation

Sehr geehrte Damen und Herren,

ein eher unübliches Format
soll Ihren Alltag nun entzerren,
denn wie man hört, sind in der Tat
Anschreiben wenig kreativ
und eher langweilig zu lesen.
Dieser recht unikale Brief
beschreibt im Groben schon mein Wesen.

Die Entscheidung, mich auf eine unkonventionelle Art zu bewerben, basiert nicht nur auf der Idee Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Kreativität benötigt man in allen Facetten des Lebens. Vor allem im Berufsleben ist sie unabdingbar, ob es um das Aufdecken von Problemen geht, die innovative Lösungsorientierung, die Absicherung von IT-Systemen oder um die Optimierung von Prozessen.

Nach vier Jahren im Dienst der Hochschule Kaiserslautern schätze ich meinen Arbeitgeber sehr, liebe meine Tätigkeiten und weiß, dass ich meine mir ans Herz gewachsenen Arbeitskollegen vermissen werde. Doch angesichts der projektbedingten Befristung meines Arbeitsvertrages sehe ich mich gezwungen neue Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt zu gewinnen.

In meinem Studium zum Medieninformatiker (B.Sc.) konnte ich mir ein sehr breit gestreutes Fachwissen aneignen, das ich in meiner langjährigen Praxis und durch Fortbildungen fundieren und weiter ausbauen konnte. Auch die erworbenen Kenntnisse aus dem MBA-Studium (Marketing Management – bitte nicht mit Werbung verwechseln) begünstigen das Planen, Organisieren und Überwachen von Projekten.

An der Hochschule Kaiserslautern (HS-KL) bin ich als Projektmitarbeiter beim Referat Neue Lehr- und Lernformen tätig. Derzeit unterstütze ich die Studierenden sowie die Mitarbeitenden der Hochschule in den Bereichen E-Learning, E-Assessment und in den Angelegenheiten der Digitalisierung allgemein, ob es um die Belange der vorhandenen IT-Infrastruktur geht oder um die Einführung neuer Systeme. Als eine Zusatzaufgabe übernahm ich zu Beginn meiner Tätigkeit an der HS-KL den bis dato einzigen Referatsserver. Aktuell administriere ich über 20 virtuelle und physische Maschinen des Referats, diverser Fachbereiche und (interhochschul-) Projekte sowie der Hochschulleitung verteilt auf die verschiedenen Standorte: RHRK (Regionales Hochschulrechenzentrum Kaiserslautern) und die beiden Rechenzentren der Hochschule.

Ich bin vom andren Kontinent,
von weiter östlich als Taschkent,
nicht ganz so südlich wie Tarent
und spreche daher mit Akzent.
Dennoch bin ich so frei, zu behaupten, über ein gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen zu verfügen, das ich in der lyrischen Form gerne auch vor Publikum zur Schau stelle.

Lange nach meiner Migration,
des Lebens neuer Station,
entdeckte ich ’ne Passion:
Ich steh‘ auf Bühnen ohne Lohn
und spreche frei ins Mikrofon.

Wissensaustausch bereitet mir generell eine große Freude. Dazu gehören auch individuelle Beratung sowie Durchführen von IT-Schulungen. Als ein zertifizierter Trainer verfüge ich über das zu vermittelnde Fachwissen hinaus, auch über die Methoden und Praktiken der Wissensvermittlung. Als ein Poetry-Slammer fühle ich mich sicher vor mehreren Hundert Zuhörern.

Vom Wesen her höchst engagiert
mit selbständiger Arbeitsweise,
das Arbeitsfeld wird stetig expandiert,
die Laufbahn fortwährend auf der Reise.

Als Ansporn sehe ich komplexe Sachverhalte an,
empfinde diese weniger als Stress,
denn ich entgegne ihnen mit Elan
und optimiere allzeit den Prozess.

Ob physisch oder VM,
ob Windows, Linux, Mac OS,
in alldem seh‘ ich kein Problem,
und protegiere den Progress.

Zu meinem Wesen gehört eine engagierte, selbständige und kundenorientierte Arbeitsweise, die mir bereits in meiner Selbstständigkeit als Fullstack Entwickler förderlich war. Ich ergreife gerne die Initiative, suche stets neue und erweitere meine vorhandenen Aufgabenbereiche. Auch meine Kolleginnen und Kollegen unterstütze ich mit Freude in jeglichen Angelegenheiten.

Andrej Winterholler
Nach oben

Kontakt und Impressum

Andrej Winterholler

  • Andrej Winterholler
    Virginiastraße 8
    66482 Zweibrücken

Haftungsausschluss

Die Inhalte der verlinkten Websites habe ich sorgfältig geprüft. Hierfür übernehme ich jedoch keine Haftung.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringenDie im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Fotos

Texte

  • © Andrej Winterholler